Startseite

AWO Saarland News

Seit 2013 führt der AWO-Kreisverband Saarpfalz in St. Ingbert Ebru-Kurse für gemischte Gruppen mit deutschen und türkischen Frauen durch. In der Cafeteria des Bruder-Konrad-Hauses wurde jetzt mit zahlreichen Gästen eine weitere Workshop-Reihe eröffnet. Zukünftig soll es auch Kurse für Kinder geben. [mehr]


Gemeinsam mit fünf weiteren großen Trägern von Pflege- und Gesundheitseinrichtungen ist die AWO von Sozialministerin Monika Bachmann für ihre Mitwirkung am Pflegepakt Saarland ausgezeichnet worden. Die Dankesurkunde nahmen stellvertretend für die AWO Sabine Zapp und Torsten Schmittberger, Direktoren[mehr]


Die Werkstatt „Atelier kerativ" der AWO in der Schillerstraße in Saarlouis lädt am Samstag, 1. April, zum Tag der Offenen Tür ein (10 bis 17 Uhr). Attraktion ist auch ein österlicher Markt mit buntem Angebot an Ton- und Keramikfiguren, Vasen, Schalen und vielem mehr. Die kunsthandwerkliche Arbeiten [mehr]


„Was behindert uns?" Mit dieser Frage befasst sich ein Workshop, den der AWO-Verbund für Inklusion und Bildung (VIB) am Mittwoch, 5. April, 9 bis 12 Uhr, im Seminarraum des Wohnheims für Menschen mit Behinderung in der Cäcilienstraße 19 in Dillingen anbietet. Interessierte sind herzlich eingeladen. [mehr]


Die Arbeiterwohlfahrt zeigt am Internationalen Tag gegen Rassismus klare Kante gegen Fremdenfeindlichkeit.[mehr]


Der AWO-Kreisverband Saarlouis startet in Zusammenarbeit mit der städtischen Kinderbeauftragten und „Wir sind einS(aarlouis) - Flüchtlingshilfe konkret" ein interkulturelles Theaterprojekt. Ziele dieses durch die Aktion Mensch geförderten Projekts sind das Kennenlernen verschiedener Kulturen, die [mehr]


Das Senioren-Aktivierungsprojekt „Mobile" der AWO sucht Freiwillige, die hochbetagte oder demenzerkrankte Menschen im Regionalverband Saarbrücken einmal pro Woche besuchen, um mit ihnen deren körperliche und geistige Fitness zu trainieren. Als Ausgleich winkt eine kleine Aufwandspauschale. Für ihre [mehr]


Die Kultur und die Lebenswelt der Partnerländer erleben können junge Menschen von 18 bis 25 über das Landesjugendwerk der AWO im Rahmen eines trinationalen Projekts zwischen Deutschland, Frankreich und Belgien. Jedes Treffen hat ein Thema, sodass sich in Frankreich alles um Sport und Kultur, in Belg[mehr]


"Leider erfolgreich" waren die Kinder des AWO-Kinderhauses in Reiskirchen zum wiederholten Male bei ihrer Teilnahme an der Picobello-Aktion. In zwei Gruppen hatten sie Müll und Unrat den Kampf angesagt. Besonders viel Dreck haben die Vorschulkinder wieder an der Autobahnböschung gefunden.[mehr]


„Wo die wilden Kerle wohnen" hieß das Theaterstück, das die Kids vom Burbacher Kinder- und Elternbildungszentrum (KIEZ) der AWO in der Grundschule Weyersberg erstmals aufführten (siehe Foto). Seit September letzten Jahres hatten sie das Stück mit dem Theaterpädagogen Miguel Bejarano Bolivar eingeübt[mehr]


Seit Mai 2016 treffen sich einmal im Monat Kinder der Ganztagsgrundschule Rastpfuhl mit den Seniorinnen und Senioren im Malstatter Johanna-Kircher-Haus. Sie sprechen über interessante Themen wie Schule früher und heute, Heimat, Geschichte des Saarlandes oder Märchenzauber und feiern gemeinsam Feste.[mehr]


Bei ihrer jĂĽngsten Landeskonferenz hatte die AWO Forderungen an die Politik in Form von WahlprĂĽfsteinen aufgestellt. Diese hat sie jetzt erstmals in einer Podiumsveranstaltung mit Vertretern der Landtagsparteien diskutiert (siehe Foto). Dabei ging es besonders auch um Fragen der sozialen Gerechtigke[mehr]


Unter dem Motto "Bunt statt braun - für Hass keinen Raum" sind zahlreiche Ehrenamtliche und Beschäftigte der AWO gemeinsam mit mehr als 4000 Demonstranten durch die Stadt gezogen und haben vor dem Saarbrücker Schloss gegen den NPD-Parteitag protestiert.Dabei natürlich auch Landesvorsitzender Marcel [mehr]


Die Lage in vielen Ländern Ost- und Zentralafrikas ist dramatisch: Bis zu 21 Millionen Menschen sind aufgrund einer anhaltenden Dürre und den kriegerischen Konflikten von einer Hungersnot bedroht.Die verheerende Dürre ist auch eine Folge des Wetterphänomens El Niño. Seit Jahren fallen die Regenzeite[mehr]


Um die Situation im Beruf „Hauswirtschaft" ging es bei einer gemeinsamen Fachtagung von Arbeitskammer, AWO Saarland, Gewerkschaft GEW und dem Berufsverband hauswirtschaftlicher Berufe (MDH). Hierzu hatte die AWO als Gastgeberin in ihre Begegnungsstätte in der Hohenzollernstraße in Saarbrücken eingel[mehr]


Martin Schulz ist jetzt auch Ehrenmitglied des AWO-Ortsvereins in Elversberg. Der SPD-Kanzlerkandidat nahm die Ehrenurkunde anlässlich seines jüngsten Besuchs im Saarland aus der Hand des Landesvorsitzenden Marcel Dubois und der Ortsvorsitzenden Monika Koch entgegen. Sehr zur Freude auch der SPD-Spi[mehr]


„Der Einsatz für eine geschlechtergerechte Gesellschaft und gegen Diskriminierung ist eine Kernaufgabe der Demokratie, der sich Politik und Zivilgesellschaft gemeinsam stellen müssen", betont der AWO Bundesvorsitzende Wolfgang Stadler aus Anlass des Internationalen Frauentages. Die Forderungen nach[mehr]


Die AWO Saarland hat bei ihrer Landeskonferenz im vergangenen Jahr Forderungen an die Politik in Form von Wahlprüfsteinen aufgestellt. Diese sollen jetzt in einer Podiumsveranstaltung am Freitag, 10. März, ab 16 Uhr, in der Stummschen Reithalle in Neunkirchen mit Vertretern der im Landtag vertretene[mehr]


Die Sozialakademie der Arbeiterwohlfahrt führt vom 2.Mai bis 30. Juni eine Weiterbildung für Menschen durch, die gerne als Alltagsbegleiter in der Betreuung von Bewohnern in Altenheimen arbeiten möchten. Die Teilnehmer lernen, wie sie Heimbewohner zusammen mit Pflegefachkräften betreuen, aktivieren [mehr]


Am Samstag, 11. März wird die NPD ihren Bundesparteitag im Saarbrücker Schloss abhalten. In der Zeit des Nationalsozialismus nutzte die Gestapo das Schloss als Zentrale. Eine Folterzelle im Keller ist bis heute erhalten und gibt Zeugnis über den düstersten Teil der deutschen Geschichte.„Es gibt kaum[mehr]