Startseite

Gemeinwesenarbeit in Homburg-Erbach

Haus der Begegnung Homburg-Erbach

Das Sozialpädagogische Netzwerk (SPN) der Arbeiterwohlfahrt engagiert sich in vielfältiger Weise im Bereich der Gemeinwesenarbeit im Stadtteil Homburg-Erbach.

Dabei ist Gemeinwesenarbeit sowohl als eigenständige Einrichtung, als auch als einrichtungsübergreifender Grundgedanke der unterschiedlichen Projekte und Einrichtungen der Jugendhilfe und der sozialen Arbeit in Erbach zu verstehen.

Die Gemeinwesenarbeit des AWO-SPN orientiert sich dabei an folgenden Grundprinzipien:

  • Vernetzung und Kooperation bestehender Hilfsangebote und sozialer Infrastrukturen
  • Förderung der bewohnereigenen Ressourcen
  • Verbesserung der Identifizierung mit dem eigenen Stadtteil
  • Erhöhung der Bereitschaft zu zielgerichtetem sozialen Handeln

Ziel ist es, zum Abbau von Benachteiligungen im sozio-ökonomischen und sozio-kulturellen Bereich beizutragen, unterschiedliche Hilfen für Menschen in sozialen Notlagen bereit zu halten und deren Entwicklungschancen zu verbessern.

Eine besondere Rolle nehmen dabei das Mehrgenerationenhaus „Haus der Begegnung" und das Stadtteilbüro „Lebendiges Erbach" ein.

Kontakt

Bereichsleiter
Markus Elser
MoselstraĂźe 8
66424 Homburg
Telefon: 06841 / 960329
Mobil: 0151 / 42658860
Fax: 06841 / 960322

Geschäftsbereichsleiter
Manfred Schön
Moselstr. 8
66424 Homburg
Telefon: 06841 / 960311
Fax: 06841 / 960322