Startseite

Arbeitsstelle Migration und gegen Fremdenfeindlichkeit

interkultureller Fahrradkurs

 

Die Arbeitsstelle Migration und gegen Fremdenfeindlichkeit (AMF) in Saarlouis ist eine landesweit arbeitende Einrichtung zur Förderung der Akzeptanz von Migration und zum Abbau von Fremdenfeindlichkeit und Vorurteilen.

Ziele:

  • Die Arbeitsstelle Migration und gegen Fremdenfeindlichkeit möchte mit ihrer Arbeit zu einer Verbesserung der Beziehungen von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund beitragen. Durch Information, Aufklärung, Begegnung und gemeinsame Aktionen leistet sie einen Beitrag zum Abbau von Vorurteilen und Barrieren.
  • Neben der Sensibilisierung hinsichtlich kultureller Vielfalt zielen die präventiven MaĂźnahmen der AMF darauf ab, Rassismus, Diskriminierung und interkulturelle Konfliktsituationen zu verhindern und das friedliche Zusammenleben zu fördern.

Zielgruppen:

  • Schulen, Berufsschulen (Lehrer und SchĂĽler)
  • Kindertagesstätten (Personal und Kinder)
  • Jugendeinrichtungen (Personal und Jugendliche)
  • Freiwilligendienste
  • Ă–ffentliche Einrichtungen und Organisationen
  • Vereine und Verbände
  • Interessierte Einzelpersonen

Handlungs- und Einsatzfelder:

  • kulturallgemeine und kulturspezifische SchulungsmaĂźnahmen in Form von Workshops, Seminaren oder Fachtagungen
  • Informationsveranstaltungen zu integrationsspezifischen Themen
  • Netzwerkarbeit und Kooperationen

 

Kontakt

Arbeitsstelle Migration und gegen Fremdenfeindlichkeit

zertifizierte TrainerinYasmin Pasker-Dahy
Interkulturelle Trainerin
Prälat-Subtil-Ring 3a
66740 Saarlouis
Tel.: 06831-9469-11
Fax: 06831-9469-33
E-Mail

Termine nach telefonischer Vereinbarung