Startseite

Fachstelle Interkulturelle Ă–ffnung und Diversity im Landkreis Saarlouis IQ Netzwerk Saar

Integration durch QualifitzierungDie Fachstelle ist Teilprojekt des IQ Landesnetzwerks Saarland im Rahmen des Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)".

Wir beraten und begleiten Kommunalverwaltungen, Behörden sowie kleine und mittlere Unternehmen im Landkreis Saarlouis bei der Entwicklung einer „Vielfalts-Kompetenz".
Durch Information, Schulung und Austausch möchten wir unsere Kooperationspartner für die Themen „Vielfalt" und „Migration" sensibilisieren, nachhaltige interkulturelle Öffnungsprozesse anstoßen und Diskriminierungen abbauen.

„Vielfalts-Kompetenz" zeichnet sich durch Offenheit und Neugierde aus, aber vor allem durch die Bereitschaft, sich den eigenen kulturellen Prägungen und den damit verbundenen Erwartungen und Ansprüchen bewusst zu werden.

Es ist wichtig, diesen Prozess zu stärken, um in von Vielfalt geprägten Situationen sensibel zu handeln, Irritationen auszuhalten und angemessen sowie wirkungsvoll zu agieren. Dabei geht es weder um ein „richtiges" bzw. „falsches" Verhalten, noch um die Erarbeitung von „Rezepten" im Umgang mit Vielfalt.

Angebote zur interkulturellen Kompetenzentwicklung werden individuell passend angeboten.
Jede Kommune, jede Behörde und jedes Unternehmen hat eigene Voraussetzungen, Bedingungen und Bedarfe. Dem soll Rechnung getragen werden, indem verschiedene Formate, Inhalte oder Umfänge für den Prozess der Interkulturellen Öffnung gewählt werden können.

Weitere Informationen zum "Netzwerk Integration durch Qualifizierung" finden Sie hier: Logo IQ Netzwerk

oder bundesweit:   www.netzwerk-iq.de

Kontakt

Logo TrainerinYasmin Pasker-Dahy
Interkulturelle Trainerin
Prälat-Subtil-Ring 3a
66740 Saarlouis
Tel.: 06831/946911
Fax: 06831/946933
E-Mail

Termine nach Vereinbarung

 

IQ-Programm

Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung“ zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Das Programm wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert.
Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium fĂĽr Bildung und Forschung (BMBF) sowie die Bundesagentur fĂĽr Arbeit (BA)

Logoleiste IQ-Programm