Startseite

Seniorenhaus „Klosterkuppe“ Merzig – ein neues Haus mit vielen Möglichkeiten

 

AWO Seniorenhaus Klosterkuppe Merzig

 

Das neue Merziger Seniorenhaus „Klosterkuppe" wurde unter modernsten architektonischen und pflegerischen Gesichtspunkten geplant.


Gedacht ist das Haus „Klosterkuppe" als Ersatzneubau für das in die Jahre gekommene Merziger Seniorenzentrum Heinrich-Albertz-Haus. Da ein Neubau in unmittelbarer Nähe des jetzigen Standortes nicht möglich war, hat man mit Unterstützung der Stadt Merzig auf dem derzeit brachliegenden Gelände „Klosterkuppe" in der Nähe des historischen Seniorenzentrums „Von Fellenberg-Stift" einen neuen Standort gefunden.

Bauvorhaben Klosterkuppe Merzig, Geländeansicht
Die Pläne zum Neubauvorhaben an der Merziger Klosterkuppe in der Geländeansicht.

 

Dabei sollen die individuellen Bedürfnisse der Senioren berücksichtigt werden. Und zwar sowohl diejenigen von Bewohnern die noch weitgehend selbstständig sind, als auch die Bedürfnisse der Bewohner die intensiverer Pflege und Betreuung bedürfen.

Die Zahl der Mitarbeiter soll gleich bleiben.

Vieles am neuen Seniorenhaus Klosterkuppe, das zentral in einem kleinen Park an einem natürlichem Bachlauf errichtet wird, wird öffentlich zugänglich sein.

Der Park soll ebenso von Merzigern genutzt werden, wie die Cafeteria.

Neubauvorhaben Seniorenhaus Klosterkuppe Merzig, schematische Darstellung
Schematische Darstellung des Neubauvorhabens auf der Merziger Klosterkuppe.

„Das Haus öffnet sich in das Wohnquartier mit Beratungs- und Unterstützungsangeboten", beschreibt der AWO-Landesvorsitzende Marcel Dubois die Situation. „Wir fördern Begegnung mit den Nachbarn durch Konzerte und Veranstaltungen". In ihren anderen Häusern hat die AWO damit schon gute Erfahrungen gemacht.

Eröffnet werden soll das Seniorenhaus „Klosterkuppe" im Frühjahr 2019.

Mit dem nahen Seniorenzentrum „Von Fellenberg-Stift" der Saarland-Heilstätten GmbH will die AWO möglichst eng und gut zusammenarbeiten, keine Konkurrenz sein, sondern eine Ergänzung.

Bereits bei der Planung hat man sich mit der SHG partnerschaftlich abgestimmt. Die AWO wird außerdem für ihre Mitarbeiter einen Teil der Parkplätze am Fellenberg-Stift anmieten.

Bauvorhaben Seniorenzentrum Klosterkuppe Merzig

 

Bauvorhaben Seniorenhaus Klosterkuppe - Ihr Ansprechpartner

Wolfgang Hermann AWO Saarland
Wolfgang Hermann

Tel. 0681 / 58 60 50

E-Mail : klosterkuppe[at]awo-saarland.de

 

Oder Sie geben Ihre Anfrage/Anmerkung direkt hier ins Formularfeld ein:
Bitte beachten Sie dabei, dass Sie aus Sicherheitsgründen Ihre Angaben nach dem Klick auf "Formular absenden" nochmals bestätigen müssen.

 

  1. Ihre Kontaktdaten
  2. Ihr Anliegen
  3. Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

In guter Nachbarschaft

 

BĂĽrgerinformation zum Neubau AWO Seniorenhaus Klosterkuppe Merzig, Download als pdf-Datei, 1,1mb