Startseite

AWO Saarland News

22.10.15 18:38 Alter: 1 Jahre

AWO Drachenboot erfolgreich beim Monkey Jumble 2015

Foto: Klaus Neis

Foto: Klaus Neis

Foto: Michael Henkes

Das Drachenbootteam der AWO Saarland erkämpfte sich beim größten Langstreckenrennen Europas am 10. Oktober 2015 in Saarbrücken einen 2. Platz im „Fun-Block".

In diesem Jahr waren 44 Drachenbootmannschaften aus ganz Deutschland und erstmals aus der Schweiz auf der elf km langen Strecke in Saarbrücken dabei. Gestartet wurde in zwei Kategorien, im Sport- und im Fun-Block für gemischte Mannschaften. Eine eigene Kategorie bildeten die „PinkpaddlerInnen" der Initiative Paddeln gegen Brustkrebs.
Mit einem ohrenbetäubenden Kanonendonner erfolgte um 14.30 Uhr der Massenstart und der Rhythmus der Bootstrommeln dröhnte über die Saar. Nach elf km und knapp einer Stunde konnte der Zeitschnellste die begehrte Wandertrophäe des Monkey Jumble, den Affenstab in Empfang nehmen. Die Fun-Mannschaften paddelten wie jedes Jahr ihren eigenen Sieger aus.
Bereits bei der ersten Wende gab es reges Gedränge, doch auch kleinere Attacken von anderen Booten konnten die Gleichmäßigkeit der Paddelschläge und die Einheit im AWO Drachenboot nicht stören. Die AWO Drachen erkämpften sich mit viel Ausdauer und kraftvollen Paddelschlägen jeden Kilometer und erreichten glücklich als zweite Mannschaft Ihrer Kategorie das Ziel.
Die AWO Drachen trainieren beim Kanuclub in Dillingen und sind seit vielen Jahren fester Bestandteil der Drachenbootszene an der Saar. Natürlich sind auch Paddel-Anfängerinnen und -anfänger in diesem Team herzlich willkommen. Jeden Dienstag um 18:30 Uhr und Sonntag um 10:30 Uhr findet eine Trainingskombination aus Ausdauer, Kraft und Technik auf der Saar statt. In den Wintermonaten wird dienstags im Kraftraum des Kanuclubs trainiert.
Wer Interesse am Drachenbootsport hat, kann sich beim Teamkaptain Andy Steinel unter der Handynummer 01718669913 zum Training anmelden. Es erwartet jeden ein toller Sport, eine Menge SpaĂź und ganz viel Gemeinschaftssinn.