Startseite

AWO Saarland News

15.03.17 09:17 Alter: 155 Tage

Alt trifft Jung – ein generationenbindendes Miteinander

Zu Hause in Molschd: Generationenübergreifendes Treffen

Seit Mai 2016 treffen sich einmal im Monat Kinder der Ganztagsgrundschule Rastpfuhl mit den Seniorinnen und Senioren im Malstatter Johanna-Kircher-Haus. Sie sprechen über interessante Themen wie Schule früher und heute, Heimat, Geschichte des Saarlandes oder Märchenzauber und feiern gemeinsam Feste.

„Das Zusammenkommen ist eine große Bereicherung für die Erwachsenen und die Kinder, da alle Generationen gegenseitig und gleichwertig voneinander lernen", sagt Stadtteillotsin Susanne Hohlfeld-Heinrich, die das intergenerative Projekt „Alt trifft Jung" ins Leben gerufen hat. „Berührungsängste waren seit Beginn nicht vorhanden. Besonders die Kinder entwickeln eine Bindung zu den älteren Menschen. Sie sind sehr an deren Lebenswelten sowie an den Lebensgeschichten interessiert".

Es gebe auch eine große Hilfsbereitschaft der Kinder, so die Stadtteillotsin. „Sie versorgen die älteren Menschen mit Getränken und unterstützen sie bei kreativen Angeboten". Es habe sich ein „generationenbindendes Miteinander" zwischen älteren Menschen des Stadtteilgebietes inklusive der Seniorenzentren Haus Daarle/Johanna-Kirchner-Haus und den Kindern entwickelt.

Ansprechpartnerin: Stadtteillotsin Susanne Hohlfeld-Heinrich, Tel. 0681 - 99 10 166