Startseite

"Marte Meo": videogestĂĽtzte Beratungsmethode in den ambulanten Zentren des SPN

 

Die videobasierte Beratungsmethode Marte Meo ist praxis- und alltagsorientiert und nutzt die Kraft der Bilder.

Marte Meo bedeutet "etwas aus eigener Kraft erreichen" und kann überall dort eingesetzt werden kann, wo es um Entwicklungsförderung und Entwicklungsunterstützung geht.

Somit bereichert sie unser Angebot insbesondere dort, wo sprachliche Beratungsmethoden an ihre Grenzen stoĂźen.

Als Grundlage dienen Videoclips von Alltagssituationen, in denen die Interaktion in der Familie besonders gelungen ist.
Die Analyse und Auswertung zeigt den Eltern positive Ansätze und hilft ihnen dabei, Ressourcen zu entdecken und sich zu entwickeln.

Entwickelt wurde die Methode in den Niederlanden von Maria Aarts. Sie findet erfolgreich
in über 35 Ländern weltweit Anerkennung und Anwendung.

In allen unseren Familienzentren und in vielen weiteren unserer Einrichtungen haben wir unsere MitarbeiterInnen in der Marte Meo Methode geschult. Dadurch haben wir die Arbeit mit den Familien verbessert und die Entwicklungschancen der Kinder erhöht.

Die Vorteile der Methode:

  • Durch den Einsatz von Videoclips werden sprachliche Barrieren ĂĽberwunden.
  • Marte Meo nutzt die kraftvolle Wirkung von Bildern. Indem Ratsuchende gelingendes Verhalten an sich selbst beobachten können, wird der eigene Selbstwert gestärkt.
  • Eltern können konkret sehen, was sie in der Interaktion mit Ihrem Kind verbessern können. So können sie das gewĂĽnschte Verhalten besser umsetzen.

Durch Marte Meo können wir Menschen aller Bildungsschichten gleichermaßen ansprechen.