Vorlesen

Besuche in Pflegeeinrichtungen und Wohnheimen für Menschen mit Behinderungen

Information zu den Besuchsregelungen der stationären Senioreneinrichtungen während der Corona-Pandemie

Besuche in Pflegeeinrichtungen und Wohnheimen für Menschen mit Behinderungen

Besuchsregelungen in stationären Pflegeeinrichtungen und Wohnheimen für Menschen mit Behinderungen

Auf Grundlage der Verordnung des Saarlandes zur Änderung infektionsrechtlicher Verordnungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie vom 25. März 2021 werden die bisherigen Besuchs- und Hygieneschutzkonzepte in den stationären Pflegeeinrichtungen und Wohnheimen für Menschen mit Behinderungen der AWO Saarland e. V. vor Ort angepasst.

Wir bitten Sie um Beachtung der Besuchs- und Hygienekonzepte in unseren stationären Pflegeeinrichtungen und in den Wohnstätten für Menschen mit Behinderung. Die Besuchskoordination in den Pflegeeinrichtungen vor Ort wird durch einen externen Dienstleister unterstützt. Wir bieten Ihnen gerne auch Videotelefonate mit Angehörigen an. Die AWO Saarland handelt im Sinne der Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen, und um die Gesundheit der Menschen vor pandemischen Ausbrüchen zu schützen.

Besuchsregelungen in stationären Pflegeeinrichtungen und Wohnheimen für Menschen mit Behinderungen

  1. Jeder Bewohner*jede Bewohnerin kann täglich einen Besuch von maximal zwei Besucher*innen aus zwei Hausständen erhalten. Besuche sind vorab telefonisch anzumelden.
  2. Die Besuchskoordination erfolgt täglich zwischen 10.30 und 16.30 Uhr, auch an Wochenenden und Feiertagen. Der Besuch findet in einem Besuchsraum statt.
  3. Vor einem Besuch sind folgende Besuchsregeln vor Ort zwingend einzuhalten:
    – Tragen einer Maske mit Standard KN95/FFP2 oder höher
    – Messung der Körpertemperatur
    – COVID-19 Antigen-Schnelltest und negatives Testergebnis
    – Erfassung der Kontaktdaten
    – Einweisung in die Hygiene- und Schutzstandards und strikte Einhaltung der Standards
    – Selbstverpflichtungserklärung zu Infektionen und Symptomen sowie Risikokontakten

 

Ausgenommen von Besuchen sind Personen, die in den letzten vier Wochen mit COVID-19 infiziert waren oder bei denen ein nicht widerlegter Verdacht bestand, Personen mit typischen Sympto-men, Personen mit anderen Infektionskrankheiten wie Influenza oder Personen, die in den letz-ten 14 Tagen zu einer COVID-19-infizierten Person hatten bzw. einer Person, bei der ein nicht wi-derlegter Verdacht auf eine Infektion bestand sowie Personen mit Aufenthalt in einem Risikogebiet in den letzten 14 Tagen.

 

Die Besuchsregelungen finden Sie zum Download als DIN A4-Vorlage (.pdf-Datei).

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an die Einrichtungsleitung bzw. Pflegedienstleistung vor Ort.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.