Vorlesen

AWO-Positionspapier zur Bundestagswahl

AWO kritisiert: Pflege darf kein Spielball des freien Wettbewerbs sein

AWO-Positionspapier zur Bundestagswahl

Auftakt der Kampagne zur Bundestagswahl: AWO veröffentlicht Positionspapier

Der Bundesverband der Arbeiterwohlfahrt hat heute sein Positionspapier „Zukunft.Gerecht.Gestalten. Deutschland, du kannst das!“ veröffentlicht, das anlässlich der Bundestagswahl Forderungen an die Politik formuliert. Dazu erklärt Jens M. Schubert, Vorstandsvorsitzender des AWO Bundesverbandes:
„In der AWO begegnen sich Menschen jenseits sozialer und kultureller Grenzen. Unsere Einrichtungen sind Orte der Demokratie und leisten einen unverzichtbaren Beitrag zum sozialen Zusammenhalt. Mit der daraus gewonnenen Erfahrung für die Zukunft bringen wir unsere Themen in sozialanwaltschaftlicher Verantwortung in die politische Auseinandersetzung zur Bundestagswahl 2021 ein. Denn auch die Ausrichtung des Sozialstaates steht zur Wahl.“

Es dürfe sich nicht der Fehlglaube durchsetzen, die Folgekosten der Pandemie durch rigorose Sparpolitik eindämmen zu müssen, so der Verband. Stattdessen gelte es gerade jetzt, den Sozialstaat zu stärken, damit sich die durch die Pandemie zu Tage getretenen oder verstärkten Probleme nicht langfristig verstetigten.

„Die Kosten der Pandemiebekämpfung dürfen nicht durch weitere Einsparungen in der sozialen Infrastruktur und damit zu Lasten der schwächsten Mitglieder unserer Gesellschaft umgelegt werden“, so Schubert, „Vielmehr müssen die durch die Pandemie sichtbar gewordenen Missstände nun entschlossen angegangen und sozial gerecht beseitigt werden. Dazu gehört auch, die wohlfahrtsstaatlichen Strukturen nach der Pandemie zu stärken und dauerhaft krisenfest zu gestalten. Das ist unverzichtbar, um gemeinsam mit den vielen Menschen, deren Lebenssituation sich im Zuge der Pandemie verschlechtert hat, Wege aus der Krise zu finden.“

Die im Positionspapier formulierten Forderungen wird die Arbeiterwohlfahrt in den kommenden zwölf Wochen bis zur Wahl im Rahmen ihrer Kampagne in die politischen Debatten einbringen. Unter dem Motto „Zukunft. Gerecht. Gestalten. Deutschland, Du kannst das!“ werden wichtige Themen von Pflege über Armut bis hin zu Gleichstellung beleuchtet. Unter anderem werden in Videointerviews und einem neuen Podcast Praktikerinnen und Macherinnen der Sozialen Arbeit ihre Perspektiven auf soziale Fragen einbringen.

Das Positionspapier können Sie hier lesen (Link zu awo.org): https://www.awo.org/awo-positionspapier-zur-bundestagswahl-2021


Mehr zur Kampagne der Arbeiterwohlfahrt zur Bundestagswahl lesen Sie auf (Link zu awo.org): https://awo.org/bundestagswahl-2021