Vorlesen

Frauenhäuser

Frauenhäuser

Die AWO ist Trägerin der drei Frauenhäuser im Saarland.

Seit mehr als 30 Jahren bieten diese körperlich und/oder seelisch misshandelten Frauen und ihren Kindern Zuflucht, Schutz, Hilfe und Beratung. In Saarbrücken, Saarlouis und Neunkirchen stehen insgesamt 55 Plätze zur Verfügung.
Auch kurzfristige und unbürokratische Beratungen durch Fachkräfte sind telefonisch und/oder anonym möglich.

In Saarlouis und Saarbrücken arbeiten Mitarbeiterinnen mit Migrationshintergrund, die bei Bedarf in der Muttersprache (russisch, französisch, englisch, italienisch, persisch) beraten. Bei weitergehendem Bedarf werden Sprachmittlerinnen konsultiert.

Viele Frauen benötigen dringend weiterhin den Schutz der Frauenhäuser, auch wenn das Gewaltschutzgesetz den rechtlichen Rahmen für die Wegweisung bei gewalttätigen Partnern bietet.

Autonome Lebensführung und Hilfe zur Selbsthilfe

Den Frauen und Kindern stehen im Frauenhaus eine kleine Wohneinheit und eigenes Geld zur Verfügung.
Sie führen ihren Haushalt selbständig. Für die Kinder stehen ein betreutes Spielzimmer und unterstützende Angebote zur Verfügung.

Die Mitarbeiterinnen bieten:

  • psychosoziale Beratung,
  • Hilfe beim Umgang mit Ämtern und Behörden,
  • Unterstützung bei Wohnungs- und Arbeitssuche
  • Unterstützung bei der Klärung finanzieller Belange
  • individuelle Unterstützung für die Kinder.

Die Zusammenarbeit mit anderen Institutionen gewährleistet ein optimales Hilfsangebot.

Die Telefonnummern und E-Mail-Adressen sind:

Frauenhaus Neunkirchen:
  06821/9225-0
   E-Mail

Frauenhaus Saarbrücken:
  0681/99180-0
  E-Mail

Frauenhaus Saarlouis:
  06831/2200
  E-Mail