Startseite

Archiv vergangener Meldungen

Hier können Sie unsere archivierten Meldungen der vergangenen Jahre nachlesen. Neben Informationen zu Veranstaltungen und Versammlungen finden Sie auch zahlreiche Berichte zu unseren Tagesfahrten sowie einige Impressionen dazu. Neue Meldungen im Archiv werden oben angefügt.

In diesem Arrchiv finden Sie die Beiträge der Jahre 2008 - 2010. Die Beiträge ab dem Jahr 2011 bis zum vergangenen Jahr finden Sie hier. Die aktuellsten Meldungen finden Sie hier.

 

03.12.2010: Nikolausfeier in der AWO-Begegnungsstätte

Am Freitag, 03.12.2010 fand in der Begegnungsstätte wieder unsere traditionelle Nikolausfeier statt.

Es waren viele Kinder mit Ihren Eltern oder den Großeltern gekommen und warteten voller Spannung auf den heiligen Mann, der dann gegen 17:00 Uhr endlich in der Begegnungsstätte eintraf.

Es wurden, wie immer, Lieder gesungen, die Kinder sagten ihre Gedichte auf und alle Anwesenden wurden vom Nikolaus beschert.

Vor dem Knecht Ruprecht hatten alle einen riesigen Respekt. Er brauchte aber nicht einzuschreiten, es waren nur liebe Kinder anwesend.

Nach einigen Fragen und Ermahnungen musste der heilige Nikolaus wieder weiter zum nächsten Termin.

Die Erwachsenen hatten ihren Spaß und verbrachten zusammen mit den Kindern ein paar schöne Stunden mit Kaffee, Kuchen, Gebäck, Glühwein und Schmalzbroten in der Begegnungsstätte.

08.08.2010: Rosenresidenz lud zum Sommerfest ein

Am Sonntag, 08.08.2010, feierten Bewohner und Angestellte der Rosenresidenz bei teilweise herrlichem Sommerwetter mit zahlreichen Gästen und Freunden ihr diesjähriges Sommerfest.

Um 14:30 Uhr begrüßte Einrichtungsleiter Torsten Schmittberger die anwesenden Gäste und hieß alle recht herzlich willkommen.

In seinem Grußwort wünschte der Ortsvorsteher, Gerhard Braun, der die Feierlichkeiten offiziell eröffnete, unter anderem den Bewohnern und Gästen ein paar schöne Stunden beim diesjährigen Sommerfest.

Vierzig verschiedene Kuchensorten wurden am Kuchenbuffet angeboten und sorgten für regen Absatz.

Auch eine reichhaltige Tombola war aufgebaut worden und man konnte sogleich mit dem Loskauf beginnen.

Für die musikalische Unterhaltung sorgte der Bläserkreis Siersburg. Der DJ Uwe Ott und die Sänger/innen des Seniorenzentrums trugen ebenfalls dazu bei, dass auch dieses Sommerfest wieder ein voller Erfolg war.

Beim gemütlichen Ausklang wurden gegen 18:30 Uhr Schwenker, Bratwürste und verschiedene Salate angeboten.

Der AWO Ortsverein hatte sich auch in diesem Jahr wieder am Sommerfest mit mehreren Helfern beteiligt, die tatkräftig beim Aufbau, im Bierstand sowie am Grill im Einsatz waren.

29.05.2010: Wanderung beim AWO Ortsverein Beckingen

Der AWO Ortsverein hatte am Samstag, 29. Mai 2010 zu einer Wanderung eingeladen. Bei herrlichem Wanderwetter hatten sich zahlreiche Wanderer eingefunden um an dieser schönen Wanderung teilzunehmen.

Start war um 14:00 Uhr von der Begegnungsstätte aus durch den Neuwieserweg in Richtung Saaraue. Unser Mitglied Peter Braun, dessen landwirtschaftliches Anwesen an der Wanderstrecke liegt, hatte die Wanderer zu einem Umtrunk eingeladen, der gerne angenommen wurde. Nach einer kleinen Betriebsführung bei ihm, ging es dann weiter zum Saaraltarm wo die erste Rast eingelegt wurde. Die Wanderer konnten sich hier mit Getränken und einem Imbiss stärken. Danach ging es an der Saar vorbei bis zum Saargarten, wo sich die zweite Raststelle befand. Hier wurden dann Kaffee und Kuchen angeboten. Nach einem Rundgang durch den Saargarten marschierte die Wandergruppe wieder zurück in Richtung AWO Begegnungsstätte.

Hier traf man sich zur Schlussrast bei einem kleinen Essen und zum gemütlichen Beisammensein.

10.03.2010: Gratulation für Roland Seiwert vom AWO-Ortsverein Beckingen

Gratulation für Roland Seiwert (ganz rechts) vom AWO-Ortsverein Beckingen.

Der Jubilar feierte am 10. März 2010 seinen 60. Geburtstag. Er gehört seit vielen Jahren dem AWO-Ortsverein an und ist als Kassierer im Vorstand tätig. Außerdem hat er im Kreisvorstand das Amt eines Kassenprüfers inne.

Das Kreisvorstandsmitglied und Schriftführer im Ortsverein Beckingen, Günter Selzer, der AWO-Kreisvorstandsvorsitzende, Josef Wölfl, der stellv. Kreisvorsitzende und Vorsitzende des AWO-Ortsvereins Beckingen, Rudolf Braun (alle von links) und die Beisitzerin im AWO-Ortsverein–Beckingen, Annemarie Dittert (hinten stehend) waren erschienen und überbrachten die herzlichen Glückwünsche des AWO-Kreisverbandes Merzig-Wadern e. V. und des AWO Ortvereins Beckingen.

12.02.2010: Faasend in der AWO-Begegnungsstätte

Das Team der Begegnungsstätte hatte am Freitag, 12. Februar 2010 zu einem Fasching-Nachmittag eingeladen. Die Gäste waren teilweise kostümiert und frohgelaunt gekommen, um ein paar fröhliche Stunden bei Freunden zu verbringen. Es wurde bei entsprechender Musik getanzt und gelacht, oder man unterhielt sich einfach über irgendwelche lustigen Sachen. Gegen Abend traf dann hoher Besuch ein.

Das Beckinger Prinzenpaar mit seinem Gefolge besuchte in diesem Jahr auch die AWO Begegnungsstätte. Die "Hohen Gäste" wurden recht herzlich von der 2. Vorsitzenden Erika Bierbrauer im Namen des Vorstandes begrüßt und in unseren Räumlichkeiten willkommen geheißen. Nach dem offiziellen Teil wurden die Herrschaften dann von ihr zu einem Umtrunk eingeladen, der gerne angenommen wurde.

Es war ein schöner Abend mit den Beckinger Karnevalisten in ihren bunten Uniformen. Die Gäste waren begeistert.

31.01.2010: AWO-Mitgliederversammlung

Am 31. Januar 2010 hatte der AWO Ortsverein Beckingen in die „Alte Wäscherei“ in Beckingen zur diesjährigen Mitgliederversammlung eingeladen. Zahlreiche Mitglieder waren der Einladung ihres Ortsvereins gefolgt.

Als Gäste konnte der Vorsitzende Rudolf Braun den AWO-Kreisvorsitzenden, Herr Josef Wölfl, und den Ortsvorsteher von Beckingen, Herr Gerhard Braun, recht herzlich willkommen heißen.

Nach Begrüßung der zahlreichen Mitglieder und der Gäste, eröffnete der Vorsitzende die Mitgliederversammlung und zeigte sich erfreut, dass so viele gekommen waren.

Im Anschluss erinnerte er an die verstorbenen Mitglieder und bat die Anwesenden sich zum stillen Gedenken von ihren Plätzen zu erheben.

Der Kreisvorsitzende Herr Josef Wölfl überbrachte in seinem Grußwort die Grüße des AWO Kreis- und Landesverbandes. Er lobte in seiner Rede die gute Vorstandsarbeit, die im Ortsverein Beckingen geleistet wird und bedankte sich herzlich bei denjenigen Vorstandsmitgliedern und Mitgliedern aus Beckingen die den Kreisverband Merzig-Wadern regelmäßig bei seinen Aktivitäten unterstützt hatten. Außerdem referierte er über die AWO Südwest. Das heißt der Zusammenschluss des Landesverbandes AWO Saarland und der Bezirksverbände AWO Rheinland und AWO Pfalz.

Der Ortsvorsteher von Beckingen, Herr Gerhard Braun, der selbst seit Jahren Mitglied in unserem Ortsverein ist und im Vorstand das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden ausübt, überbrachte in seinem Grußwort die Grüße des Ortsrates. Er war ebenfalls erfreut über die große Anzahl der Mitglieder die gekommen waren und begrüßte sie recht herzlich. Unter anderem wünschte er der Versammlung einen guten Verlauf.

Der Vorsitzende betonte in seinem Bericht, dass dem Ortsverein Beckingen überdurchschnittlich viele jüngere Mitglieder beigetreten sind, sodass der Verein eine gute Altersstruktur aufzuweisen habe. Außerdem berichtete er über vergangene und geplante Aktivitäten.

Es wurde von den zuständigen Personen über die Krankenbesuche sowie den Einsatz des Sozialmobils berichtet. Außerdem gab der Kassierer einen ausführlichen Bericht über den Zustand der Kasse des Ortsvereins. Nach seinen Ausführungen konnte man feststellen, dass der Ortsverein finanziell auf gesunden Füßen steht.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung fand ein Kaffeenachmittag statt.

04.12.2009: Nikolausfeier in der AWO-Begegnungsstätte

Am Freitag, 04.12.2009 fand in der Begegnungsstätte wieder unsere traditionelle Nikolausfeier statt. In diesem Jahr waren wieder viele Kinder mit Ihren Eltern oder den Großeltern gekommen.

Voller Spannung warteten sie auf den heiligen Mann, der dann gegen 17:00 Uhr endlich in der Begegnungsstätte eintraf. Es wurden Lieder gesungen und die Kinder sagten ihre Gedichte auf.

Dann wurden alle Anwesenden vom Nikolaus beschert. Vor dem Knecht Ruprecht hatten alle einen riesigen Respekt. Da nur liebe Kinder anwesend waren, brauchte er aber nicht einzuschreiten.

Die Erwachsenen hatten ihren Spaß, obwohl auch einige von ihnen vom Nikolaus Rügen erteilt bekamen.

Sie verbrachten zusammen mit den Kindern ein paar schöne Stunden mit Kaffee, Kuchen, Gebäck, Glühwein und Schmalzbroten in der Begegnungsstätte.

Nach einigen Fragen und Ermahnungen musste der heilige Nikolaus wieder weiter zum nächsten Termin.

11.07.2009: Sommerfest in den Außenanlagen der AWO-Rosenresidenz Beckingen

Am Samstag, 11. Juli 2009 wurde wieder das bereits zur Tradition gewordene Sommerfest der AWO-Rosenresidenz in Beckingen gefeiert.

Zu Beginn wurde ein Gottesdienst von Pfarrer Christof Eckert zelebriert, bevor der Bläserkreis Siersburg das eigentliche Fest einleitete.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen begann gegen 15 Uhr eine Modenschau, bei der die Heimbewohner Kleider eines Beckinger Textilgeschäftes präsentierten, was den älteren Herrschaften sichtlich Freude bereite hatte.

Ein Team vom AWO Ortsverein Beckingen war wie jedes Jahr vor Ort und sorgte für das leibliche Wohl im Bierstand und bei den Grillspezialitäten.

Nach Kaffee und Kuchen führte das Ensemble Miraval Tänze aus der Renaissance und dem späten Mittelalter vor. Die Gruppe führte mehrere Tänze auf und es war eine Freude den Darbietungen zuzusehen, alleine schon wegen der schönen Gewänder.

Abends wurden dann noch die Tombolagewinne abgeholt und langsam ging wieder ein schönes Fest zu Ende.

20.06.2009: AWO-Tagesfahrt nach Michelstadt

Unsere erste Tagesfahrt in 2009 führte uns in den Odenwald in das schöne Städtchen Michelstadt

Morgens wurde pünktlich um 7:00 Uhr auf dem Marktplatz in Beckingen gestartet. Frohgelaunt ging es mit dem Bus in Richtung Michelstadt.

Die Fahrt ging über die Autobahn bis zu einem Rastplatz bei Grünstadt in der Pfalz, wo wir unser traditionelles Lyonerfrühstück einnahmen.

Gut gestärkt ging es zügig weiter, sodass wir gegen 11:00 Uhr das Städtchen Michelstadt erreicht hatten. Michelstadt ist ein schönes im mittelalterlichen Stil erbautes Fachwerkstädtchen, umgeben von einer Stadtmauer.

Es gab einiges zu sehen, wie das alte Rathaus, die Stadtmauer mit dem Diebsturm, die spätgotische Stadtkirche, das Spielzeugmuseum und vieles mehr.

Auch gab es im Stadtkern schöne Lokale mit Biergärten zum gemütlichen verweilen. In der Rathausbrauerei schmeckte das Bier besonders gut.

Nachmittags ließ man sich ein gutes Eis schmecken oder man legte an historischer Stätte eine kleine Ruhepause ein.

Um 16:00 Uhr verabschiedeten wir uns wieder von Michelstadt und fuhren durch den Odenwald in Richtung Saarland bis nach Bexbach zum Abendessen.

Nach dem Abendessen ging es frohgelaunt in Richtung Heimat.

Gegen 21:00 Uhr hatten wir wieder Beckingen erreicht.

2009: Vorstand des AWO Ortsverein Beckingen war eingeladen in der Rosenresidenz

Maria Porn, Leiterin soziale Betreuung in der Rosenresidenz Beckingen, die auch Mitglied im AWO Vorstand in Beckingen ist, hatte ihre Vorstandskollegen in die Rosenresidenz eingeladen.

Pünktlich um 10 Uhr waren die Leute vom Beckinger AWO Vorstand in der Rosenresidenz erschienen und in der hauseigenen Küche begann sogleich ein heftiges Treiben.

Es wurde Salat geputzt und gewaschen, geschnippelt, gebraten und gekocht.

Im Rahmen „Therapiertes Kochen“, welches donnerstags als Beschäftigungstherapie für die Bewohner in dieser Abteilung stattfindet, wurde für die anwesenden Vorstandsmitglieder gekocht.

Es war eine Freude den älteren Leuten zuzusehen, mit welchem Eifer sie bei der Sache waren.

Beim Mittagessen zusammen mit den Bewohnern, welches übrigens hervorragend schmeckte, wurde noch etwas geplaudert und die Zeit ging viel zu schnell vorbei.

Beim Abschied bedankten sich die Leute vom Vorstand recht herzlich bei den „Köchinnen“ für das gute Essen.

Herzlichen Dank auch der Heimleitung für die Einladung.

05.12.2008: Nikolausfeier in der AWO-Begegnungsstätte

Am Freitag, 05.12.2008 fand in der Begegnungsstätte wieder unsere traditionelle Nikolausfeier statt.

Es waren viele Kinder mit Ihren Eltern oder den Großeltern gekommen und warteten voller Spannung auf den heiligen Mann.

Gegen 17:00 Uhr traf dann endlich der Nikolaus in der Begegnungsstätte ein.

Es wurden Lieder gesungen und die Kinder sagten ihre Gedichte auf.

Dann wurden alle Anwesenden vom Nikolaus beschert. Vor dem Knecht Ruprecht hatten alle einen riesigen Respekt. Er brauchte aber nicht einzuschreiten, es waren nur liebe Kinder anwesend.

Nach einigen Fragen und Ermahnungen musste der heilige Nikolaus wieder weiter zum nächsten Termin.

Die Erwachsenen hatten ihren Spaß mit den Kindern, obwohl auch einige von ihnen vom Nikolaus Rügen erteilt bekamen. Sie verbrachten zusammen mit den Kindern ein paar schöne Stunden mit Kaffee, Kuchen, Gebäck, Glühwein und Schmalzbroten in der Begegnungsstätte.

23.09.2008: AWO-Wanderung auf den Reihersberg

Das Team der AWO Begegnungsstätte hatte für Dienstag, 23.09.2008 eine Wanderung zum "Beckinger Hausberg", dem Reihersberg mitten im Ort organisiert.

Da der Reihersberg zum Firmengelände der Karcher Schraubenwerke gehörte, war er lange Zeit für Publikum nicht zugänglich sodass viele der Mitwanderer noch nie hier oben waren. Es hatten sich rund 20 Personen zu dieser kleinen Wanderung angemeldet.

Start war um 14:30 Uhr am Marktplatz in Richtung Reihersberg. Ein bisschen Puste brauchte man schon um den Reihersberg zu erklimmen. Doch der Aufstieg lohnt sich: Das idyllische Waldstück hoch über Beckingen, birgt viele Raritäten aus der Industriegeschichte bis hin zu steinernen Dokumenten aus jüngster Vergangenheit (Westwallbunker). Außerdem befindet sich hier oben der Familienfriedhof der Familie Karcher.

Etwas unterhalb im Wald zeugt eine Schwimmbadruine von vergangenen Zeiten.

Die Wanderer waren beeindruckt und nach einer kurzen Rast begann der "Abstieg". Die Gruppe erreichte auf einem Pfad am Bach entlang wieder seinen Ausgangspunkt.

Schlussrast war in der AWO Begegnungsstätte in fröhlicher und gemütlicher Runde.

18.09.2008: Info-Veranstaltung zum Thema Betreuungsrecht und Vorsorgevollmacht

Der AWO Ortsverein Beckingen hatte am Donnerstag, 18. September zu einer Informationsveranstaltung in die Begegnungsstätte eingeladen.

Thema der Veranstaltung war: Betreuungsrecht und Vorsorgevollmacht.

Der 1. Vorsitzende Rudolf Braun konnte die Referentin Frau Dr. Katja Hess, Fachanwältin für Familien- und Erbrecht, recht herzlich willkommen heißen.

Da Frau Dr. Hess umfangreiche Kenntnisse zu den oben genannten Themenkomplexen besitzt, konnte sie die Anwesenden ausführlich darüber informieren, was im Zusammenhang mit der Betreuung und der pflegerischen Versorgung vorab zu regeln ist. Außerdem informierte sie darüber was bei einer Vorsorgevollmacht zu beachten ist.

Im Anschluss an ihren Vortrag beantwortete Frau Hess die Fragen der Zuhörer.

Es waren zahlreiche Personen der Einladung des AWO Ortsvereins gefolgt, was zeigt, dass diese beiden Themen für viele interessant waren.

13.09.2008: Vereins- und Gewerbeschießen

AWO Ortsverein beteiligte sich am 13.09.2008 wieder am diesjährigen Vereins- und Gewerbeschießen des Schützenvereins Hubertus Beckingen.

Der AWO Ortsverein hatte in diesem Jahr drei Mannschaften gemeldet. Eine Herren- und zwei Damenmannschaften.

Nach ausgiebigem Training, kam dann am Samstag, 13. September der große Tag der Entscheidung.

Die Spannung war groß als der 1. Vorsitzende des Schützenvereins, Uwe Maringer, die Wertungen der einzelnen Mannschaften bekannt gab.

Die Herrenmannschaft und eine Damenmannschaft belegten jeweils den 10. Platz in der Gesamtwertung.

Die 2. Damenmannschaft erreichte Platz 22.

Beste Schützin der drei AWO Mannschaften war Elisabeth Bettenfeld mit 106 Ringen und belegte in der Einzelwertung bei den Damen den beachtlichen 2. Platz.

Wir sind zufrieden mit unserer Leistung und wollen im nächsten Jahr selbstverständlich wieder teilnehmen.

23.08.2008: Tagesfahrt für Kinder und Erwachsene zum Erlebnispark Tripsdrill

Aufgrund der starken Nachfrage und auf mehrfachen Wunsch unserer Mitglieder, hatte sich der AWO Ortsverein Beckingen entschlossen am 23.08.2008 nochmals eine Tagesfahrt zum Erlebnispark Tripsdrill zu unternehmen.

Abfahrt war morgens um 6:00 Uhr über die Autobahn in Richtung Tripsdrill. Unterwegs wurde auf einem Rastplatz eine Frühstückspause eingelegt. Gut gestärkt und frohgelaunt ging's danach weiter unserem Ziel entgegen.

Nach der Ankunft wurden gleich die ersten Geräte und Attraktionen ausprobiert. Alle hatten einen Riesenspaß, egal ob groß ob klein.

Dieser Erlebnispark war nicht nur für Kinder ein Erlebnis. Auch die Erwachsene kamen voll auf ihre Kosten. Im Park gibt es über 100 Attraktionen und Neuheiten zum Mitmachen und Mitlachen !

Alle hatten ihren Spaß und Unterhaltung – einen fröhlichen Tag lang.

26.07.2008: Sommerfest der Rosenresidenz

AWO  Ortsverein beteiligte sich auch in diesem Jahr am Sommerfest der Rosenresidenz.

Die  AWO Seniorenresidenz „Rosenresidenz“ in Beckingen feierte am Samstag, 26.07.2008 wiederum ihr traditionelles Sommerfest.

An dem Fest hatte sich der AWO Ortsverein Beckingen auch in diesem Jahr wieder mit mehreren Helfern beteiligt. Am Bierstand sowie auch am Grill waren mehrere Vorstandsmitglieder vom Ortsverein im Einsatz, um mitzuhelfen, dass das Sommerfest auch in diesem Jahr wieder ein Erfolg wurde.

Das Fest begann gegen 10:30 Uhr mit einem kath. Gottesdienst, der von Pfarrer Eckert für die Bewohner und Ihre Gäste zelebriert wurde. Anschließend begann ein buntes Programm, das von der Heimleitung zusammengestellt wurde.

Für die musikalische Unterhaltung sorgte der Bläserkreis Siersburg mit flotter Blasmusik.

Die große Tombola, die aufgebaut worden war, war für viele der Anreiz mal wieder ihr Losglück zu versuchen.

Für Speis und Trank war wie immer bestens gesorgt.

Alles in Allem war das Sommerfest wieder eine gelungene Veranstaltung.

24.05.2008: Tagesfahrt nach Speyer

20.05.2008: Wanderung im Rahmen der Beckinger Wanderwoche

Der AWO Ortsverein Beckingen beteiligte sich in diesem Jahr erstmalig an der Beckinger Wanderwoche vom Samstag, 16. bis Sonntag, 25. Mai 2008.

Der AWO Ortsverein beteiligte sich an der von Winfried Minninger geführten "Orchideenwanderung" im Naturschutzgebiet Wolferskopf, am Dienstag, 20. Mai 2008. Start der Wanderung war um 14:00 Uhr am Fischerberghaus, eine Wanderhütte mit Gastronomie, auf dem Fischerberg bei Beckingen-Saarfels. Vom AWO Ortsverein nahmen an dieser Wanderung 15 Wanderer teil. Sie waren alle gut gelaunt und voller Erwartung, einmal diese seltenen Pflanzen, die in diesem Naturschutzgebiet häufig vorkommen, und zwar in verschiedenen Arten, zu begutachten. Der Natur- und Orchideenkenner Winfried Minninger führte die Wanderer zu den Standorten, wo die Orchideen zu finden sind und erklärte ausführlich die verschiedenen Arten die es hier gibt.

Für die AWO Mitglieder hatte die AWO eine Mitfahrmöglichkeit zum Fischerberghaus angeboten, da der Anstieg für Ältere und Gelegenheitswanderer doch etwas schwierig ist. Da wir für diese Wanderung gutes Wanderwetter und ausgezeichnete Stimmung hatten, ist sie im nächsten Jahr wiederholungsbedürftig.

Die Schlussrast für die AWO Wanderer war in unserer Begegnungsstätte, wo man in gemütlicher Runde diesen schönen Wandertag ausklingen ließ.

19.04.2008: Kreiskonferenz der Arbeiterwohlfahrt in Orscholz

Der AWO Ortsverein Beckingen nahm mit 11 Delegierten an der Kreiskonferenz in Orscholz teil. Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte der Kreisvorsitzende Josef Wölfl die Delegierten und anwesende Gäste recht herzlich. Ganz besonders begrüßte er den Landesvorsitzenden der Arbeiterwohlfahrt Paul Quirin, die Landrätin des Kreises Merzig-Wadern, Daniela Schlegel-Friedrich, Anke Rehlinger MdL (SPD) sowie Helma Kuhn-Theis MdL (CDU). Außerdem war auch der Ortsvorsteher von Orscholz anwesend, der ebenfals recht herzlich begrüßt wurde.

In seiner Rede gab Wölfl einen Bericht der vergangenen vier Jahre im Kreisverband Merzig-Wadern und ging in seinem Rechenschaftsbericht auf eine Reihe aktueller Themen ein, wie Bergbau, Mindestlöhne und die Zunahme von Armut. „Nach neueren Erhebungen planen 30 Prozent der Unternehmen, weitere Arbeitsplätze ins Ausland zu verlagern. Hierzu wurde bislang kein tragfähiges Konzept entwickelt, um Stellen für diesen neuen Teil der Arbeitslosen zu schaffen" sagte Wölfl. Die AWO habe auch zu allen aktuellen Fragen wie Bildungspolitik, Kinderbetreuung, Familie und Beruf ebenfalls deutlich Stellung bezogen. Außerdem lobte der Vorsitzende die ehrenamtlichen Tätigkeiten die im Kreisverband Merzig-Wadern geleistet werden und sprach allen ehrenamtlichen Helfern seinen herzlichen Dank aus.

Josef Wölfl wurde bei der anschließenden Kreisvorstandswahl in seinem Amt als Kreisvorsitzender mit großer Mehrheit bestätig.

Dem neugewählten Kreisvorstand gehören nun drei Mitglieder vom Ortsverein Beckingen an:

Rudolf Braun / stellv. Vorsitzender

Günter Selzer / Öffentlichkeitsarbeit

Erika Bierbrauer / Beisitzerin

 

Foto links: Der Kreisvorsitzende Josef Wölfl mit Anke Rehlinger MdL

Foto rechts: Delegierte vom AWO Ortsverein Beckingen

2008: Generalversammlung des AWO Ortsvereins Beckingen

AWO Beckingen wählte neuen Vorstand

Bestens besucht war die Generalversammlung des AWO Ortsvereins in der „Alten Wäscherei" in Beckingen. Als Gast konnte der 1. Vorsitzende Rudolf Braun den Kreisvorsitzenden von Merzig - Wadern, Herrn Josef Wölfl recht herzlich willkommen heißen. Wölfl überbrachte die Grüße des Kreisverbandes und lobte in seinem Grußwort die gute Vorstandsarbeit die im Ortsverein Beckingen geleistet wird. Besonders begrüßte er die 22 Neumitglieder die im Jahr 2007 in den AWO Ortsverein Beckingen eingetreten sind.

Anschließend berichtete der 1. Vorsitzende Rudolf Braun aus dem Ortsverein sowie über die positive Mitgliederentwicklung. Außerdem gab er Bericht über die vergangenen Aktivitäten in 2007 sowie die geplanten Aktivitäten für das Jahr laufende Jahr 2008.

Nach dem Bericht des Kassierers und der Kassenprüfer wurde dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt.

Bei der Wahl des neuen Vorstandes wurde Rudolf Braun erneut zum 1. Vorsitzenden gewählt.

Stellvertretende Vorsitzende sind Erika Bierbrauer und Gerhard Braun. Zum Kassenwart wurde Roland Seiwert gewählt.

Neuer Schriftführer ist Günter Selzer.

Zur stellvertretenden Kassenwartin wurde Gertrud Seiwert gewählt. Stellvertreter des Schriftführers wurde Adrian Schmitt.

Beisitzer sind: Ursula Bottler, Stefan Braun, Annemarie Dittert, Marianne Diwo, Leonie Hasselberg, Oswald Koch und Gudrun Selzer.

Als beratende Mitglieder des Vorstandes wurden Werner Konz und Maria Porn gewählt.

Zu Revisoren wurden gewählt: Elmo Braun, Herbert Castor und Helmut Westhofen.

25.01.2008: Hausball in der AWO Begegnungsstätte

Das Team der AWO Begegnungsstätte hatte am 25. Januar 2008 zu einem Hausball eingeladen. Jeder der Lust und Laune hatte war herzlich willkommen.

Gegen 17:00 Uhr begann in der Begegnungsstätte das närrische Treiben. Die Gäste waren entsprechend kostümiert gekommen und hatten alle gute Laune mitgebracht.

Die Fastnachtstimmung ließ nicht lange auf sich warten, so dass unsere Gäste einige Stunden in froher und geselliger Runde bei uns verbrachten und sich auf die kommenden Fastnachtstage einstimmen konnten.

Ältere Archive

Die Archive bis zum Jahr 2007 stehen in elektronischer Form an dieser Stelle leider nicht zur Verfügung.