Startseite

AWO Saarland News

Freitag, 14. Februar 2020

Saarland ist Spitzenreiter in der Pflegeausbildung

Das Saarland ist Spitzenreiter in Sachen Pflegeausbildung. Zum Stichtag 31. Dezember 2018 kamen im Saarland knapp 27 Einwohner über 80 Jahren auf eine Pflegeschülerin, beziehungsweise einen Pflegeschüler. Der Wert für ganz Deutschland liegt bei 36 Einwohnern über 80 pro Pflegeschüler. Im Nachbarland Rheinland-Pfalz kamen 40 Einwohner über 80 auf einen Pflegeschüler.

Dies hat die KWA Akademie aus München festgestellt. Die gemeinnützige und unabhängige Akademie misst künftig mit dem Pflegeausbildungsindex PIX jährlich bundesweit und in den Ländern die Ausbildungszahlen. Der PIX misst aber nicht nur die Zahl der Auszubildenden, er setzt diese Zahlen in Relation zu den Gesamt-Einwohnern und den Einwohnern über 80 Jahren.

Deutschlandweit standen im Schuljahr 2018/2019 insgesamt 142.446 Personen in einer dreijährigen Ausbildung in einem Pflegeberuf, rund 70.000 davon in der Altenpflege-Ausbildung. Im Saarland waren es 2622, 1421 davon in der Altenpflege-Ausbildung.

Für die Saarländische Pflegegesellschaft sind diese Zahlen der Beleg für die jahrelangen Bemühungen hierzulande die Ausbildungszahlen systematisch zu steigern und hoch zu halten. „Diese Spitzenposition konnte nur mit Hilfe der Umlagefinanzierung und der hohen Ausbildungsbereitschaft der saarländischen Alten-Pflegeeinrichtungen und -dienste sowie der Krankenhäuser erreicht werden", sagt der Vorsitzende der Pflegegesellschaft, Harald Kilian. Im Saarland wird die Altenpflegeausbildung über eine von allen Pflegeeinrichtungen zu zahlende Umlage finanziert.

Kilian hofft, dass dieses Niveau auch mit der neuen generalistischen Ausbildung und der neuen 2-jährigen Ausbildung zu saarländischen Pflegeassistenten gehalten werden kann. Seit dem 1.1.2020 ist das neue Pflegeberufegesetz in Kraft. Aus den bisherigen Ausbildungen Gesundheits- und Kinderkrankenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege und Altenpflege wird künftig eine einheitliche, generalistisch ausgerichtete Pflegeausbildung, die mit dem Titel Pflegefachfrau, Pflegefachmann abschließt.