Startseite

AWO Saarland News

Freitag, 21. Februar 2020

Welttag der sozialen Gerechtigkeit

Am 20. Februar war der „Internationale Welttag der sozialen Gerechtigkeit". Vor elf Jahren, im Jahr 2009, wurde der Tag der sozialen Gerechtigkeit von der UNO eingeführt. Er soll an das Leitbild der sozialen Gerechtigkeit in Gemeinschaften erinnern.

Soziale Gerechtigkeit ist die Basis der Demokratie. Dass diese aktiv in unserer Gesellschaft gelebt wird, dafür stehen die vielen Hunderttausend freiwillig engagierten Menschen der Wohlfahrtsverbände und sozialen Initiativen. Diese brauchen nicht nur mehr Unterstützung aus der Politik, sondern auch in der Praxis.

Ein Sozialstaat muss versuchen, die sozialen Ungerechtigkeiten des Lebens zu minimieren. Und das ist unser Anspruch an die Politik: Sie muss sich daran messen lassen, ob sie bereit ist, Armut wirksam zu bekämpfen. Das ist zugleich auch unsere Verpflichtung: Wir kämpfen mit unserem Engagement für ein solidarisches und gerechtes Land. Für Gemeinschaft und gegen Ausgrenzung und Hass.