Vorlesen

Ausbildung

Ausbildung

Starte deine Zukunft in der sozialen Arbeit

Die Arbeiterwohlfahrt im Saarland bietet eine systemrelevante und sichere Perspektive in der Ausbildung in der Sozialen Arbeit. Ob als Pflegefachmann*Pflegefachfrau in der neuen generalistischen Ausbildung, Pflegeassistent*in, als Erzieher*in, als Hauswirtschafter*in, Heilerziehungspfleger*in oder Informatikkaufmann*Informatikkauffrau – wir bieten als eine der größten Arbeitgeberinnen im Saarland beste Chancen für deine Zukunft. Zusätzlich zum Tarifvertrag profitieren die Mitarbeiter*innen von attraktiven Zusatzleistungen, einer zusätzlichen Altersversorgung, einem Beihilfefonds mit Zusatzleistungen im Krankheitsfall und umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten in der eigenen AWO Akademie.

Ausbildungen bei der AWO Saarland

Die AWO im Saarland bietet dir unterschiedliche Ausbildungsgänge an, die sich in ihrer Ausbildungsdauer und den Zugangsvoraussetzungen voneinander unterscheiden. In den Ausbildungen arbeitest du in einer 38,5-Stunden-Woche. Zusätzlich zu einem starken Ausbildungsgehalt gibt es eine Jahressonderzahlung und Zuschläge für Sonn- und Feiertage. Persönliche Ansprechpartner und Praxisanleiter unterstützen dich während deiner Ausbildungszeit und begleiten dich in deinem praktischen Arbeitsalltag.

Ausbildung zum / zur Pflegefachmann / Pflegefachfrau

Die Ausbildung gliedert sich in theoretische und praktische Phasen. Die Hauptzeit verbringst Du in einer Altenpflegeeinrichtung der AWO. Diese praktischen Einsätze wechseln sich ab mit mehrwöchigen Unterrichtsblöcken in unserer Pflegeschule an der AWO Akademie Saar, in denen Du die Theorie lernst. Dazu kommen Außeneinsätze in Krankenhäusern, ambulanten Diensten sowie in Einrichtungen der Kinderkrankenpflege und der psychiatrischen Pflege.

Die Auszubildenden in der generalistischen Pflegeausbildung verdienen bei der AWO im Saarland:

1. Ausbildungsjahr: 1.125,70 Euro
2. Ausbildungsjahr: 1.191,70 Euro
3. Ausbildungsjahr: 1.298,00 Euro

Ansprechpartner und Kontakt:

Conny Lauk und Tanja Schönenberger-Trageser

  0681 / 75347297
  E-Mail
  Flyer Pflegefachmann / Pflegefachfrau

Infos zur generalistischen Pflegeausbildung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ausbildung zur Pflegeassistenz

Die Ausbildung in der Pflegeassistenz dauert 23 Monate und verläuft organisatorisch wie die dreijährige generalistische Ausbildung. Die Praxiseinheiten in den Pflegeeinrichtungen wechseln sich mit theoretischem Unterricht in mehrwöchigen Unterrichtsblöcken an der Pflegeschule in der AWO Akademie Saar ab. Praktische Einsätze finden darüber hinaus in Krankenhäusern und ambulanten Diensten statt.

Die Ausbildungsvergütung beträgt in der gesamten Ausbildungszeit monatlich 1.125,70 €.


Ansprechpartner und Kontakt:

Conny Lauk und Tanja Schönenberger-Trageser

  0681 / 75347297
  E-Mail

 

Ausbildung zum / zur Erzieher*in

Ausbildung zur staatlich anerkannte*r Erzieher*in

Die Ausbildung dauert 4 Jahre und unterteilt sich in praktische und theoretische Phasen:

Erstes Ausbildungsjahr – das Vorpraktikum
Das Vorpraktikum ist aufgeteilt in einen praktischen Teil in der Kindertageseinrichtung, an drei Tagen in der Woche, und einen theoretischen

Teil an einer Fachschule für Sozialpädagogik an zwei Tagen in der Woche.

Zweites und drittes Ausbildungsjahr
Dies ist die theoretische Ausbildungsphase an einer Fachschule für Sozialpädagogik mit einzelnen Praktika in unterschiedlichen Bereichen.

Viertes Ausbildungsjahr – das Anerkennungsjahr
Das Anerkennungsjahr findet in einer Kindertageseinrichtung statt.

 

Praxisintegrierte Ausbildung (PIA) Erzieher*in

Wir bieten auch die Praxisintegrierte Ausbildung (PIA) an.
Die Ausbildung dauert 3 Jahre und findet im Wechsel statt: 2 Tage Praxis in einer Kindertageseinrichtung, 3 Tage Unterricht in der Fachschule.

Wichtig ist hier, dass man bereits Erfahrung im Bereich mitbringt zum Beispiel durch ein Vorpraktikum oder ähnliches.

Was verdienst du in der Ausbildung?

Vorpraktikum: 200 €
Erzieher*in: 1597 €

Praxisintegrierte Ausbildung (PIA) Erzieher*in

1. Ausbildungsjahr 1140.96 €
2. Ausbildungsjahr 1202,07 €
3. Ausbildungsjahr 1303,38 €

Ansprechpartner und Kontakt:

Sandra Hein und Nadine Stilz

  0176 / 15860949
  E-Mail

 

Ausbildung zum / zur Heilerziehungspfleger*in

Du willst in der Behindertenhilfe arbeiten?

 Heilerziehungspfleger*innen begleiten und unterstützen die ihnen anvertrauten beeinträchtigten und behinderten Menschen mit dem Ziel, diese zur Selbstständigkeit zu führen.

Mit diesen Abschlüssen kannst Du eine Ausbildung starten:

  • Fachabitur oder Abitur
  • erweiterter Hauptschulabschluss, Realschulabschluss
  • oder eine andere abgeschlossene zehnjährige allgemeine Schulbildung
  • Hauptschulabschluss und eine mindestens zweijährige Berufsausbildung
  • Auch im Ausland erworbene Abschlüsse können anerkannt werden – informiere dich!

 Deine Zukunft in der Altenpflege

Wie läuft die Ausbildung ab?

 3 Jahre schulische und fachpraktische Ausbildung in den Einrichtungen.

Die Aufgaben der Heilerziehungspflege umfassen die Erziehung, Begleitung, Assistenz, Beratung, Unterstützung, Bildung und Pflege von Menschen mit geistigen und psychischen Beein­trächtigungen aller Altersstufen in ihrem Lebensumfeld. Ziel der gesamten Tätigkeit von Heilerziehungspfleger*innen ist die Erhaltung bzw. die Entwicklung einer möglichst selbstbestimmten Lebensweise der zu unterstützenden Menschen, verbunden mit einem Höchstmaß an Lebensqualität.

 Was verdienst du in der Ausbildung? Stand 2020

1. Ausbildungsjahr 1.125,70 €
2. Ausbildungsjahr 1.191,70 €
3. Ausbildungsjahr 1.298,00 €

Für Umschüler*innen und Wiedereinsteiger*innen gibt es Fördermöglichkeiten durch die Agentur für Arbeit.

 

Ansprechpartner:

Stephan Biewer

  06831 / 767251
  E-Mail

und Claudia Fiandaca

  06831 / 767 210
  E-Mail

 

Ausbildung zum / zur Hauswirtschafter*in

Hauswirtschafter/-innen arbeiten in hauswirtschaftlichen Betrieben wie Großküchen oder Kantinen, im hauswirtschaftlichen Bereich von Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, Tagungsstätten, Senioreneinrichtungen, in Wohngruppen von Behinderten oder Senioren, in Kindertagesstätten  sowie in Privathaushalten – überall dort, wo Menschen versorgt und betreut werden.

Die Aufgaben reichen von der Organisation der Hauswirtschaft in Seniorenzentren der AWO, Verantwortung für Zubereitung der Speisen, Reinigung, Wäsche, Raumpflege, , Warenwirtschaft bis hin zum Gestalten des Wohnumfelds der Bewohner*innen

Die Ausbildung findet dual im Betrieb und in der Berufsschule (zwei Tage pro Woche) statt, und dauert 3 Jahre

 Was verdienst du in der Ausbildung

1 Ausbildungsjahr 964,26 €
2 Ausbildungsjahr 1.021,38 €
3 Ausbildungsjahr 1.070,34 €


Ansprechpartner:

Ulrike Becker und Nadine Thiel

  0681 / 85784 210

 

Praktika und duales Studium

Praktika

In unseren Dienstleistungsbereichen bieten wir verschiedene Praktikumsmöglichkeiten an. Schülerpraktika, Pflichtpraktika, Plätze für Vor- und Anerkennungspraktikum im Kitabereich und als Heilerziehungspfleger können in unseren Einrichtungen absolviert werden.

Bewirb dich jetzt für einen unserer Praktikumsplätze!

Duales Studium

Vielleicht ist ein duales Studium das richtige für dich? In Kooperation mit der HTW des Saarlandes ist ein Pflegestudium bei uns möglich. Bei erfolgreichem Abschluss des achtsemestrigen Studiengangs erwerben die Absolventen zeitgleich den akademischen Grad eines Bachelor of Science sowie die Berufsanerkennungen als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in, Gesundheits- und Krankenpfleger/-in und Altenpfleger/-in.

Ansprechpartner:

Bewerbermanagement, Frau Julia Meier

  0681 / 58605 252
  E-Mail

Erfahrungen unserer Auszubildenden

Du denkst, Pflege ist nur waschen? Dann schau dir unsere ehrlichen Berichte aus der Pflege an. Unsere Pflegeexpert*innen erzählen dir von ihren Erfahrungen, Motivation und zeigen dir, wie es wirklich ist, in der Pflege zu arbeiten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dilara – Ich habe keine Lust auf ein graues Leben im Büro

Pflegeexpertin Dilara wollte immer mit Menschen arbeiten. Ihr gefällt es, jeden Tag etwas Neues zu erleben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Liam – Die AWO ist ein toleranter Arbeitgeber

Einen starken Rückhalt von Anfang an. Das konnte Pflegeexperte Liam von seinen Kolleg*innen erfahren, als er ihnen von seiner Transsexualität erzählt hat. Erfahre mehr in seinem Interview.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mahamud – Nach der Ausbildung habe ich viele Möglichkeiten

Durch ein Praktikum hat Pflegeexperte Mahamud die AWO kennengelernt. Schon jetzt weiß er, dass ihm nach der Pflegeausbildung viele Möglichkeiten offen stehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Silvia – Ausbildung als Mutter ist richtig gut möglich

Ausbildung mit drei Kindern? Das geht! Silvia erzählt im Interview, warum sie sich noch mal für die Pflegeausbildung entschieden hat und was ihre Ziele für die Zukunft sind.