Vorlesen

Betreutes Wohnen und Einzelbetreuung

Betreutes Wohnen und Einzelbetreuungen in der Jugendhilfe

Betreutes Wohnen und Einzelbetreuung

Jugendliche und junge Volljährige, die alleine in einer eigenen Wohnung leben und deren Anspruch auf Erziehung in der Ursprungs- oder Pflegefamilie nicht erfüllt werden kann, erhalten durch unseren Dienst „Betreutes Wohnen“ im Raum Saarland und Westpfalz eine pädagogische Begleitung. Zu festgelegten Zeiten werden die Betreuten in der Wohnung, in den Büroräumen des Projektes „Betreutes Wohnen“ in Bexbach oder im Rahmen alltäglicher Aufgaben begleitet. Ziel der Hilfe für Jugendliche ab 16 Jahren ist es,  eine Unterstützung für die schulische oder berufliche Ausbildung bzw. einen Abschluss zu erhalten oder nach der Unterbringung in einer Wohngruppe oder einer stationären Einzelbetreuung pädagogische Unterstützung bis zur vollständigen Verselbstständigung zu erhalten. Wir unterstützen und befähigen junge Menschen dazu, den eigenen Alltag zu entwickeln und Selbstständigkeit zu erlangen.

Für jede*n Jugendliche*n ist eine Betreuungsperson zuständig, die bei der Bewältigung von Problemen und der Orientierung in einen Beruf unterstützt. Die Dauer einer Betreuung ist individuell und richtet sich nach der Absprache mit dem zuständigen Jugendamt.

 

Welche Leistungen erhalten die Jugendlichen im Rahmen des Betreuten Wohnens?

  • einen Betrag zum Lebensunterhalt (in derr Regel der 1,287-fache Regelsatz gem. §28 SGB XII)
  • die Kosten der Unterkunft
  • Hilfe bei der Suche nach einer Wohnung, dem Bezug und der Einrichtung sowie eienn Pauschalbetrag für die Erstausstatttung
  • Hilfe bei der Verwaltung des finanziellen Budgets und der Anleitung beim Einüben des Umgangs mit Geld
  • Anleitung zur Pflege und Instandhaltung der Wohnung
  • Unterstützung beim Umgang mit Behörden
  • Hilfe bei der Suche nach einem Praktikumsplatz, Ausbildungsplatz oder einer Arbeitsstelle sowie Begleitung zur Berufsberatung
  • Förderung der schulischen Entwicklung
  • Beratung und Unterstützung bei persönlichen Problemen und individuelle Hilfestellung im Alltag
  • bei Bedarf Vermittlung therapeutischer Angebote sowie Begleitung im Therapieprozess
  • Aufbau einer zuverlässigen Beziehung zur betreuenden Person
  • individuelle Hilfen bei verschiedenen Lebensfragen (bspw. gesunde Ernährung im Alltag, soziale Integration, Sexualität und Partnerschaft, Strukturierung von Tages- und Wochenabläufen, und vieles mehr)

Der Dienst ist ausschließlich ein Angebot der Jugendhilfe für Jugendliche, ältere Menschen erhalten Unterstützung von unserem Dienstleistungsbereich AWO Pflege.

 

In der stationären Einzelbetreuung der AWO Saarland erhalten Jugendliche und junge Volljährige eine intensive pädagogische Hilfestellung. Die Unterstützung bietet über das Projekt „Betreutes Wohnen“ hinaus eine intensive Kontaktdichte, um Jungen und Mädchen erzieherisch engmaschig zu begleiten und an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr eine Hilfestellung bieten zu können. Eine 24-stündige Rufbereitschaft steht den Jugendlichen und jungen Volljährigen zur Seite.
Das pädagogische Team des Betreuten Wohnens führt ebenfalls die stationäre Einzelbetreuung durch. Das Angebot richtet sich an Heranwachsende ab dem 16. Lebensjahr, die eine hohe Belastung durch Probleme im Herkunftsmilieu haben und/oder gravierende Verhaltensauffälligkeiten bzw. Entwicklungsstörungen zeigen und bei denen eine Integration in eine Wohngruppe nicht zielführend ist. Die Dauer der stationären Einzelbetreuung ist individuell zu vereinbaren und richtet sich nach den Absprachen mit dem zuständigen Jugendamt.

Neben den Angeboten, die auch das Betreute Wohnen an Jugendlich und junge Volljährige bereitstellt, beinhaltet die stationäre Einzelbetreuung:

  • eine rund-um-die-Uhr Rufbereitschaft, 7 Tage die Woche
  • die Möglichkeit der vorübergehenden Unterbringung bzw. der schnellen Aufnahme durch Bereithalten einer Notwohnung am Standort Bexbach
  • die Akzeptanz und Begleitung der Jugendlichen, die vorübergehend Schule und Ausbildung verweigern
  • mehrere Treffen mit der betreuenden Person in der Woche, um eine hohe Kontaktdichte zu gewährleisten

Kontakt
Betreutes Wohnen (Jugendhilfe) und
stationäre Einzelbetreuung

Einrichtungsleiter: Thomas Schmidt-Wesely
Fasanenweg 6
66450 Bexbach

  E-Mail

06826 / 932416

0173 / 3253007

06826 / 932424