Vorlesen

Wohnen für chronisch suchtkranke Menschen

Die Gemeinwesenarbeit Homburg-Erbach der AWO hilft Menschen mit sozialen Problemen

Wohnen für chronisch suchtkranke Menschen

Das Wohnangebot für erwachsene chronisch suchtkranke Menschen mit seelischer Behinderung in unseren stationären Einrichtungen orientiert sich stets an den Bedürfnissen, Lebenslagen und Erwartungen unserer Bewohner*innen.

Neben dem Wohnangebot bieten wir qualifizierte Fachleistungen, die unseren Bewohner*innen über die Grundversorgung hinaus Teilhabe in vielen Bereichen ermöglichen.

Durch den Aufenthalt in unseren Einrichtungen sollen die Menschen in die Lage versetzt werden, sich möglichst selbständig im alltäglichen Leben zurechtzufinden und nicht mehr wie bisher auf Belastungen und Probleme süchtig zu reagieren. Hierfür bieten wir ein Lebensumfeld, in welchem wir Betroffene auf dem Weg zur Abstinenz unterstützen.
Ihren Fortschritt begleiten wir durch Gruppen- und Einzelgespräche, Ergotherapie, Trainingsangebote und der therapeutischen Arbeit in Kleingruppen.

Wir helfen Menschen, ihre persönliche Lebensplanung zu entwickeln und den dafür geeigneten Weg zu finden.
Wer mit einem Anliegen zu uns kommt, erhält stets Beratung und Unterstützung.

Größtmögliche Selbstständigkeit und Unabhängigkeit sowie eine aktive Lebensgestaltung unserer Bewohner*innen sind oberstes Ziel unserer Arbeit.

Ansprechpartner:
Stephan Biewer
Geschäftsbereichsleiter

   06831-767251
  E-Mail

Wohnheim Gonnesweiler

Das Wohnangebot richtet sich an erwachsene Menschen mit langjährigen seelischen Behinderungen und/oder chronischen Suchtmittelabhängigkeiten, die wegen ihrer Behinderung stationäre Eingliederungshilfe benötigen.

Angemessene Unterstützung erfolgt unter anderem in Form von:
• Adäquater Wohnhilfe inklusive einer individuellen Basisversorgung
• Grundpflegerischer Versorgung gemäß der aktuellen Leistungsvereinbarung
• Pädagogischen Fördermaßnahmen
• Bildungsangeboten
• Beruflicher Eingliederung
• Begleitung bei medizinischen Reha-Maßnahmen
• Tagesstrukturierenden und lebenspraktisch orientierten Maßnahmen
• Individuellen ergänzenden pflegerischen Leistungen

Unsere Einrichtung liegt 5 Gehminuten vom idyllischen Bostalsee entfernt. Dieser lädt neben seinen vielfältigen Freizeit-, Sport- und Wassersportangeboten (u.a. ein Strandbad) zu ausgedehnten Spaziergängen auf dem Uferrundweg ein.
Die Ortschaften Tholey und Theley, sowie die Kreisstädte St. Wendel und Birkenfeld bieten sich für Einkäufe und weitere Freizeitaktivitäten an.
Das Wohnheim Gonnesweiler bietet insgesamt 20 stationäre Wohnplätze an.

Kontakt:

Wohnheim Gonnesweiler
Frühlingstr. 34
66625 Gonnesweiler

Einrichtungsleitung: Gerd Scholten

  E-Mail

 06852 / 809612

 06852 / 809619

Wohnheim Scheiden

Das Wohnangebot richtet sich an erwachsene Menschen mit langjährigen seelischen Behinderungen und/oder chronischen Suchtmittelabhängigkeiten, die wegen ihrer Behinderung stationäre Eingliederungshilfe benötigen.

Angemessene Unterstützung erfolgt unter anderem in Form von:
• Adäquater Wohnhilfe inklusive einer individuellen Basisversorgung
• Grundpflegerischer Versorgung gemäß der aktuellen Leistungsvereinbarung
• Pädagogischen Fördermaßnahmen
• Bildungsangeboten
• Beruflicher Eingliederung
• Begleitung bei medizinischen Reha-Maßnahmen
• Tagesstrukturierenden und lebenspraktisch orientierten Maßnahmen
• Individuellen ergänzenden pflegerischen Leistungen

Das Wohnheim Scheiden liegt ca. 1 km vom Kern der Ortschaft Scheiden– des höchstgelegenen Ortes des Saarlandes – entfernt, in einer landschaftlich eindrucksvollen Umgebung im Schwarzwälder Hochwald.

Zu den Besonderheiten gehört das Freizeitzentrum Losheimer Stausee und prämierte Wanderwege (z.B. Felsenwanderweg).
Im nahegelegenen Ortskern Losheim befinden sich vielfältige Einkaufsmöglichkeiten.
Die Lage der Einrichtung ist außerordentlich ruhig und zeichnet sich durch einen wunderschönen Panoramablick aus.

Das Wohnheim Scheiden bietet insgesamt 26 stationäre Wohnplätze an.

Kontakt:

Wohnheim Scheiden
Zum Igelsborn 15
66679 Losheim am See

Einrichtungsleitung: Ruth Groß

  E-Mail

 06872 / 922712