Startseite

Jugendberufshilfe

Die Jugendphase gestaltet sich immer differenzierter und anspruchsvoller für junge Menschen.
Einerseits suchen sie in einer kulturell und sozial heterogenen Welt Orientierung und bilden ihre eigene Identität aus, andererseits müssen sie den Einstieg ins Erwerbsleben schaffen bzw. vorbereiten.
Dabei treffen sie auf Probleme wie einen unzureichenden Ausbildungs- und Arbeitsmarkt.
Immer mehr junge Menschen sind auf diese Herausforderungen nicht ausreichend vorbereitet.

Das Sozialpädagogische Netzwerk (SPN), als Partner von Schulen und Ausbildungsbetrieben sowie als Träger außerbetrieblicher Ausbildung und einer berufsvorbereitenden Maßnahme, bietet geeignete Hilfen, um den Sprung über die so genannte erste und zweite Schwelle erfolgreich zu schaffen.

  • In einer Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BVB) am Standort Homburg bekommen Jugendliche Unterstützung bei der Berufswegplanung. Die BVB bietet ihnen die Möglichkeit, verschiedene Berufsfelder kennenzulernen und ggf. den Hauptschulabschluss nachzuholen.
  • Darüber hinaus führt das SPN in verschiedenen Berufsfeldern eine Vollausbildung nach den Richtlinien der Handwerkskammer oder der Industrie- und Handelskammer durch. Im Rahmen der Ausbildung unterstützen Sozialpädagogen die Jugendlichen.
    Im Förderunterricht können die Auszubildenden Defizite aufarbeiten.

Unser Flyer zum Download