Startseite

Hausnotruf - Und so funktioniert´s

Volle Sicherheit mit einem einfachen modularen System

 

Unsere Servicezentrale ist mit der Basisstation verbunden, die sich auch mit einem Funkhandsender aktivieren lässt, den Sie als Armband oder Halskette tragen können.
Ganz gleich, wo Sie sich in Ihrer Wohnung befinden: Sie drücken nur auf einen Knopf und das ausgelöste Funksignal verbindet Sie automatisch mit unserer Servicezentrale. Durch eine Freisprecheinrichtung können Sie bequem mit der Servicezentrale sprechen - ohne Telefon. Unsere AWO-Servicezentrale kann umgehend professionelle Hilfe organisieren oder Freunde, Verwandte oder Nachbarn verständigen.
Sollten Sie mal aus Versehen den Ruf auslösen - kein Problem: Ihnen entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten!

NEO bietet Ihnen zusätzliche Möglichkeiten:

Zusätzliche Möglichkeiten: Anschluss eines Feuermelders

 

So kann damit ein Feuermelder verbunden werden. Ein Feuermelder schützt Sie zuverlässig im Falle eines Brandes und eines damit verbundenen plötzlichen Anstiegs der Temperatur auf über 57°C in Ihrer Wohnung. NEO sendet das Signal des Feuermelders sofort zur Servicezentrale, die direkt Feuerwehr und weitere Hilfe organisiert.
Die Funktionstüchtigkeit von NEO wird automatisch von der Servicezentrale überwacht.

Weiterhin bieten wir Ihnen folgende Sicherheitsausstattungen an, die ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden erleichtern:
· Rauchmelder
· Gasleckmelder
· Wasserleckmelder
· Nemo-GPS (handliches Notfallmeldegerät) für mobile Senioren

Die Kosten? - Günstiger als Sie denken!

Ab dem Pflegegrad 2 ist auf Antrag eine Kostenübernahme durch die Pflegeversicherung möglich. Wir beraten Sie gerne kostenlos und helfen Ihnen bei der Beantragung der Kostenübernahme durch die Pflegeversicherung. In einem persönlichen Gespräch bieten wir Ihnen auf Ihren Bedarf zugeschnittene Lösungen an.


Rufen Sie uns an! Tel. 0681 / 85 78 40